Herzlich Willkommen!


Tuningen, 19.06.20

Liebe Eltern der Grundschule Tuningen,

endlich geht es wieder los - wir freuen uns!

Ab dem 29.06.2020 öffnen die Grundschulen in Baden-Württemberg wieder.

Die Notbetreuung entfällt ab dem 29.06.2020.

Da die Kinder in festen Gruppen unterrichtet werden müssen, wird der Unterricht nach Möglichkeit ausschließlich durch die Klassenlehrkraft erteilt (v.a. Deutsch, Mathematik, Sachunterricht) und täglich zur gleichen Zeit stattfinden.

Einzelne Fächer können gar nicht unterrichtet werden.

Es wird keine benoteten schriftlichen Tests geben.

Klassenstufe 1:        7.30 – 11.45 Uhr

Klassenstufe 2:        7.45 – 12.00 Uhr

Klassenstufe 3:        8.00 – 12.15 Uhr

Klassenstufe 4:        8.15 – 12.30 Uhr

Die Abstandsregeln für Grundschüler untereinander werden zwar aufgehoben, wir bitten Sie aber weiterhin, den Kindern einen Mund-Nasen-Schutz mitzugeben, sodass dieser bei Bedarf getragen werden kann (z.B. beim Gang zur Toilette).

Die Kinder treffen sich täglich fünf Minuten vor Beginn des Unterrichts mit der Lehrkraft auf dem Schulhof und betreten das Schulhaus dann gemeinsam, um auch hier eine Vermischung der Gruppen zu verhindern.

Auch in den ergänzenden Betreuungsangeboten, wie Kernzeit- und Ganztags-betreuung müssen feste Gruppen gebildet werden. Das bedeutet, dass diese Angebote nur dann wahrgenommen werden können, wenn Sie Ihr Kind verbindlich für alle Tage der Woche anmelden.

Die Anmeldung ist nur möglich für Kinder, die diese Betreuungsangebote bereits im Schuljahr 19/20 in Anspruch genommen haben.

Mit diesem Schreiben erhalten Sie ein Formular zur Anmeldung für die Ganztags-betreuung. Die Anmeldung muss bis Donnerstag, 25.06.20 entweder über den Briefkasten oder per Mail an poststelle@ghs-tuningen.schule.bw.de bei uns vorliegen.

Der Bedarf für die Kernzeitbetreuung wird separat über die Gemeinde durch Herrn Quaaßdorff abgefragt.

Zusätzlich dazu erhalten Sie eine verbindliche Gesundheitsbestätigung, ohne die eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich ist! Diese muss spätestens am 29.06.20 bei der Klassenlehrkraft abgeben werden. Kinder ohne diese Bestätigung und/oder mit Krankheitssymptomen müssen wieder nach Hause geschickt werden.

Sollte Ihr Kind entweder aufgrund relevanter Vorerkrankungen oder anderer Bedenken bis zum Schuljahresende nicht am Schulbetrieb teilnehmen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

 

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für die kleinen Einschränkungen und Ihre Unterstützung, ohne die dieser weitere Schritt nicht möglich wäre.

Sollten Fragen offen geblieben sein, melden Sie sich bitte!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Nadine vor dem Berge, Schulleitung